Nürnberg
05:57
3°C

Stadtplan Nürnberg

Unser aktueller Stadtplan ermöglicht es Nürnberg und seine Sehenswürdigkeiten virtuell mit der digitalen Karte zu besuchen. Die vielen unterschiedlichen Kartenmaterialien leisten dabei gute Dienste. So können Sie durch die Anwendung von Radfahrerkarten, Sattelitenbildern oder unseren bewährten Falk-Karten für jede Gelegenheit die brauchbarste Karte heranziehen. Weitere nützliche Infos zu Nürnberg haben die vielfältigen Zusatzdienste im Stadtplan. Günstige Hotelzimmer, tolle Stadtattraktionen und Einkaufsmöglichkeiten lassen sich direkt auf dem Stadtplan anzeigen.

Städtereise nach Nürnberg

Ein Städtetrip in die bayerische Metropole Nürnberg ist äußerst lohnenswert. International bekannt ist die Stadt für ihren Christkindlmarkt, seine Lebkuchen und Bratwürste. Daneben gilt Nürnberg als Dürerstadt, als Meistersingerstadt und Zentrum des Spielzeugs. Zu den Touristenmagneten zählt vor allem das historische Zentrum Nürnbergs. Die Altstadt wird vom Fluss Pegnitz geteilt und zwar in die Nordseite mit der Burg und die Lorenzer Südseite. Ein idealer Startpunkt zum Kennenlernen des historischen Zentrums ist der Bahnhofsplatz. Gegenüber des Bahnhofs steht das Frauentor, das vor dem Jahr 1400 erbaut wurde. Gleich daneben befindet sich das Neue Museum für Kunst und Design, in dem modernes Design ausgestellt ist, das nach 1945 entworfen worden ist.

Das Germanische Nationalmuseum beherbergt 1,3 Millionen Objekte

Einer der zentralen Wege in die Altstadt führt durch das Königstor. Etwas im Westen des Hauptbahnhofs gibt es zwei Museen, die in einem Gebäude untergebracht sind: das DB Museum und das Museum für Kommunikation. Im DB Museum ist eine Reproduktion der „Adler“, der ersten Eisenbahn, die in Deutschland verkehrte, zu sehen. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten Nürnbergs zählt das Germanische Nationalmuseum. Es ist das größte Museum für Kunst- und Kulturgeschichte im deutschsprachigen Raum. In dem Museum sind etwa 1,3 Millionen Objekte ausgestellt. Die frühesten Ausstellungstücke entstanden vor rund 32.000 Jahren. Im Germanischen Nationalmuseum gibt es neben einer Waffensammlung, Spielzeug, Musikinstrumente, wissenschaftliche Apparaturen und vieles mehr.

Kirchen Nürnbergs

Die St.-Lorenz-Kirche, die zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert erbaut wurde, ist das größte Gotteshaus Nürnbergs. Besonders beeindruckend ist das Westportal mit seiner neun Meter großen Fensterrose. Herausragend im Innenraum sind das Kruzifix von Veit Stoß, das den Hauptaltar ziert sowie der sogenannte Engelsgruß, der am Chorgewölbe hängt. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt das prächtige Rathaus, das zwischen den Jahren 1616 und 1622 entstand. Der Hauptmarkt wird von dem 17 Meter hohen Schönen Brunnen dominiert. Wer den Goldenen Ring am Gitter dreht, dem soll das Glück hold sein.

Die Kaiserburg

Sehr beliebt bei den Gästen aus aller Welt ist die Albrecht-Dürer-Stube, in der man sich vorzüglich stärken kann, um anschließend die Burg, das Wahrzeichen der Stadt, zu besichtigen, die sich prachtvoll über dem historischen Zentrum erhebt. Mit dem Bau der Kaiserburg wurde schon im 12. Jahrhundert begonnen.

Routenplanung nach Nürnberg

Für eine komfortable Anreise nach Nürnberg empfiehlt sich unser Routenplaner für Nürnberg. Hier können Sie kostenlos und zuverlässig Ihre Route von und nach Nürnberg berechnen. Die vielen Zusatzfunktionen - etwa Route speichern oder interessante POIs zur Stadt - runden den Service ab und machen ihn zum idealen Begleiter für Ihre Reise.
Merz Schlüsseldienst Nürnberg
© noacknuernberg All Rights Reserved

Dinge, die Sie noch nie über Nürnberg wissen wollten

503.110 Bürgerinnen und Bürger verzeichnet Nürnberg. Diese verteilen sich auf einen Raum von 186 km2. Auf den Nummernschildern der Fahrzeuge in Nürnberg prangt das Kennzeichen "N". Vieltelefonierer werden die Stadt außerdem über die Vorwahlnummer 0911 erkennen.
Stadt mal anders
© Katha2512 All Rights Reserved
Spiegel
© Katha2512 All Rights Reserved

Parktipps: Zentrumsnah parken in Nürnberg

In allen Stadtteilen haben Autofahrer vielfältige Parkmöglichkeiten, um ihr Kfz abzustellen. Egal ob Zentrum oder außerhalb des Stadtzentrums: Überall sind die Strecken von Parkhaus oder Parkplatz hin zum gewünschten Ort sehr direkt. Beispielhaft sehen Sie eine Auswahl an Parkhäusern in Nürnberg aufgelistet.

  • Parkhaus Frankenzentrum (Oppelner Strasse, 90473 Nürnberg)
  • Erler-Klinik (Kontumazgarten, 90429 Nürnberg)
  • Tiefgarage am Theater (Richard-Wagner-Platz 10, 90443 Nürnberg)

Restaurants in Nürnberg

Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten hat Nürnberg auch für den Gaumen einiges zu bieten. So wird das Bratwurst - Röslein (Rathausplatz 6, 90403 Nürnberg) gerne aufgesucht. Aber auch viele weitere Gaststätten sind einen Besuch wert.

  • Essigbrätlein (Weinmarkt 3, 90403 Nürnberg)
  • Vapiano (Königstraße 17, Nürnberg)

Für Städtereisende lohnt sich auch immer ein Blick auf die nähere Umgebung:

Unweit finden Sie auch noch folgende Städte:  Zirndorf, Wendelstein, Röthenbach an der Pegnitz, Schwabach, Roßtal, Lauf