Zum Umsortieren der Adressen ziehen
A
B

Falk Routenplaner Magdeburg

Planen Sie schnell mit dem kostenlosen Routenplaner für Magdeburg Ihre Wegstrecke. Der kostenfreie Falk Routenplaner für Magdeburg unterstützt Sie bei der Planung der Route zum gewünschten Ankunftsort. Tragen Sie dazu einfach den Start und das Ziel in das Formular ein. Ihnen wird dann die verkehrsgünstigste Strecke prompt ausgegeben. Nehmen Sie anschließend die passende Routenalternative oder speichern Sie die Route zu Ihrem Account ab, um diese etwa mit dem Tablet oder Smartphone später wieder parat zu haben. Ergänzende nützliche Reiseinfos zu unserem Routenplaner von Magdeburg haben unsere Zusatzservices im Routenplaner. Freie Hotelzimmer, viele Touristenattraktionen und Modegeschäfte lassen sich unmittelbar in die Karte einzeichnen.

Ottostadt Magdeburg – Geschichtsträchtige Großstadt an der Elbe

Magdeburg, die Hauptstadt Sachsen-Anhalts, übte bereits im Mittelalter durch die Erschaffung des sogenannten Magdeburger Stadtrechts erheblichen Einfluss auf die Entwicklungen in Mittel- und Osteuropa aus. Als Hansestadt stand sie im Spätmittelalter im Zentrum der Reformation und auch heute noch gilt sie als Verkehrsknotenpunkt sowie Industrie- und Handelszentrum, wozu der stadteigene und bedeutende Binnenhafen erheblich beiträgt. Im zweiten Weltkrieg wurde die Stadt fast völlig zerstört und auch das Wahrzeichen Magdeburgs, der Dom, wurde dabei neben vielen anderen Gebäuden der Stadtgeschichte schwer beschädigt. Einige Bau- und Kunstdenkmale wie das Rathaus, das Reiterstandbild „Der Magdeburger Reiter“ oder das Kloster Unserer Lieben Frauen konnten jedoch glücklicherweise wiederhergestellt werden. Auch einige Teile der Magdeburger Festungsanlagen, die bereits während des Dreißigjährigen Krieges große Schäden erlitten, sind nach wie vor erhalten. Auch wenn die Elbstadt im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten mit weniger historischen Bauwerken aufwarten kann, wird dem Besucher dennoch einiges geboten. Magdeburg beherbergt verschiedenste Museen und Kunstgalerien und ist mit dem Puppentheater Magdeburg Heimat eines der kreativsten, größten, und modernsten Puppentheater Europas. Außerdem gehört die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Gärten zu den grünsten Städten Europas. Magdeburg liegt außerdem an oder auf mehreren touristischen Reiserouten, wie beispielsweise dem Elberadweg, der „Straße der Romantik“ oder der Wasserwanderroute „Blaues Band“.
Altbach:Marktplatz, Ulrichskirche
© pologilbert All Rights Reserved

Wissenswertes zu Magdeburg

Das amtliche Kennzeichen für Magdeburg ist "MD". 230.140 Bürger zählt Magdeburg. Wer schon immer die Vorwahl von Magdeburg wissen wollte: 0391. Diese siedeln auf einem Gebiet von circa 200 km2.
Hundertwasserhaus Magdeburg VI.
© Berliner_1 All Rights Reserved
Hundertwasserhaus Magdeburg V.
© Berliner_1 All Rights Reserved

Tipps zum parken: Günstig und zentrumsnah parken in Magdeburg

Parkmöglichkeiten in Magdeburg und Umgebung sind unter anderem in den zentrumsnahen Parkhäusern und Tiefgaragen. Ob in der Altstadt oder am Stadtrand: Überall sind die Wege von Parkhaus oder Parkplatz bis hin zum Zielort denkbar kurz. Folgend sehen Sie eine Auswahl an Parkhäusern in Magdeburg zusammengefasst.

  • Tiefgarage Domviertel (Breiter Weg, 39104 Magdeburg)
  • Universitätsplatz (Am Krökentor, 39104 Magdeburg)
  • Dam 1 (Maxim-Gorki-Strasse, 39108 Magdeburg)

Restaurants in Magdeburg

Neben tollen kulturellen Attraktionen hat Magdeburg auch essenstechnisch tolle Highlights in petto. So wird das Ratskeller (Alter Markt 6, 39104 Magdeburg) von Einheimischen gerne ausgewählt. Aber auch viele weitere Gastwirtschaften bieten sich an für ein leckeres Essen.

  • Pegasus (Sankt-Michael-Strasse 55, 39112 Magdeburg)
  • Chicago's American Restaurant (Am Pfahlberg 3, 39128 Magdeburg)

Für Städtereisende lohnt sich auch immer ein Blick auf die nähere Umgebung:

Unweit finden Sie auch noch folgende Städte:  Zerbst/Anhalt, Bernburg (Saale), Helmstedt, Schöningen, Gardelegen, Halberstadt