Zum Umsortieren der Adressen ziehen
A
B

Routenplaner Köln - Kostenloser Routenplaner von Falk

Routenplanung schnell, kostenlos und aktuell: Berechnen Sie die gewünschte Strecke mit unserem Falk Routenplaner für Köln. Tippen Sie hierfür bitte die Start- und Zieladresse der Route in das zugehörige Formular ein und unvermittelt wird die schnellste oder wahlweise kürzeste Strecke nach wenigen Augenblicken ausgegeben. Nehmen Sie danach eine geeignete Routenalternative oder speichern Sie die Route in Ihrem Falk-Konto ab, um diese etwa mit dem Tablet oder Smartphone wieder abzurufen. Außerdem bietet Falk.de praktische Zusatzinformationen, die in Köln von Interesse sind. Kostengünstige Hotels werden mit der Hotelsuche unmittelbar erkundet. Flughäfen, Sehenswürdigkeiten oder Touristeninformationen lassen sich direkt im Stadtplandienst anzeigen.

Köln – Karnevalshochburg am Rhein

Köln, mit seiner 2000-jährigen Geschichte und seinem Status als viertgrößte Stadt in Deutschland, ist vor allem für eines bekannt: seine „fünfte Jahreszeit“, den Kölner Karneval. Zu den Umzügen und Sessionen in der Karnevalswoche werden jährlich etwa zwei Millionen Gäste in der Stadt am Rhein erwartet – fast doppelt so viele Menschen, wie den Rest des Jahres über in der einwohnerstärksten Metropole Nordrhein-Westfalens leben. Tagelang wird dann in den Kneipen und auf den Straßen von den Jecken unter lauten „Kölle Alaaf“-Rufen getrunken, gesungen und gefeiert.

Lebendiges Großstadtleben in Köln

Selbst wenn zu dieser Zeit Ausnahmezustand herrscht, auch den Rest des Jahres über ist in der Rhein-Metropole immer was los. Die Universität zu Köln ist nicht nur eine der ältesten Universitäten Europas, mit über 45.000 Studierenden zählt sie auch zu den größten Unis Deutschlands. Dank dieser hohen Studentenzahlen hat dann auch das „Kwartier Latäng“ genannte Studentenviertel neben der Altstadt die wohl größte Kneipendichte der Stadt. Wenn es wegen zu hohem Konsum von Kölsch mit dem Studium nicht so recht klappt, bietet Köln als Sitz vieler großer Fernsehsender das perfekte Sprungbrett in die Medienwelt. So passiert es nicht selten, dass man vor dem Kölner Dom, dem Wahrzeichen Kölns schlechthin, einem Kamerateam von RTL ins Bild läuft. Stars kann man aber nicht nur in den Fernsehstudios antreffen, sondern auch bei zahlreichen Konzerten in der Lanxess Arena im Stadtteil Deutz, die sich nach der O2 Arena in London die zuschauerreichste Arena weltweit nennen darf. Die Heimatstadt von Stefan Raab, BAP und dem 1. FC Köln bildet außerdem den perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge in andere rheinländische Städte wie Bonn, Düsseldorf oder Aachen, die mit der richtigen Route schnell zu erreichen sind.

UnNütze Fakten zu Köln

Das Auto-Kennzeichen für Köln ist "K". Köln verfügt über 1.010.269 annähernd Bürgerinnen und Bürger. Wer schon immer die Telefon-Vorwahl von Köln wissen wollte: 0221. Diese wohnen auf einem Gebiet von etwa 405 qkm.

Parktipps: Komfortabel parken in Köln

Freie in Köln findet man vor allem in den günstigen Parkhäusern und Tiefgaragen der Stadt. Ob im Stadtzentrum oder im Außenberich: Überall sind die Laufwege vom Parkplatz bis zu den gewünschten Zielen denkbar kurz. Nachfolgend haben wir für Sie eine Auswahl an Parkhäusern in Köln zusammengefasst.

  • Hohe Strasse (Marspfortengasse, 50667 Köln)
  • Tiefgarage Neptunplatz (Neptunplatz, 50823 Köln)
  • Lanxess-Arena 4 (Gummersbacher Strasse, 50679 Köln)

Restaurants in Köln

Nicht nur wegen den Touristenattraktionen lohnt sich eine Visite in Köln. Auch für den Gaumen hat die Stadt lohnenswerte Einkehrmöglichkeiten. So wird das Peters Brauhaus (Mühlengasse 1, 50667 Köln) gerne zum Essen empfohlen. Aber auch viele andere Lokalitäten können entdeckt werden.

  • Limbourg (Limburger Straße 35, 50672 Köln)
  • Secco (Simrockstraße 2, 50823 Köln)

Auch diese Städte sind immer eine Reise wert:

Unweit finden Sie auch noch folgende Städte:  Brühl, Leverkusen, Wesseling, Bergisch Gladbach, Niederkassel, Monheim am Rhein