Zum Umsortieren der Adressen ziehen
A
B

Routenplaner Dresden - Kostenlose Routenplanung mit Falk

Der kostenlose Routenplaner für Dresden führt Sie schnell und sicher zu Ihrem Reiseziel. Geben Sie zu diesem Zweck lediglich den Start und das Ziel in die Eingabefelder ein und unvermittelt wird die verkehrsgünstigste Wegstrecke berechnet. Anschließend können Sie die Strecke bei Bedarf Ihren Wünschen entsprechend mit Drag and Drop umplanen und die individualisierte Wegplanung sogar zu Ihrem myFalk-Account hinterlegen. So haben Sie später die Möglichkeit diese etwa mit unserer Falk Maps App bei Bedarf erneut abzurufen. Weitere ergänzende Infos zu unserem Routenplaner von Dresden liefern unsere vielfältigen Zusatzfunktionen im Falk Routenplaner. Unterkünfte, viele Sehenswürdigkeiten oder botanische Gärten lassen sich direkt auf der Karte darstellen.

Wunderschöne Landeshauptstadt Dresden

Wohl eine der schönsten Städte des Landes liegt an der Elbe. Damit ist nicht Hamburg gemeint, sondern die Landeshauptstadt von Sachsen - das wunderschöne Dresden. Durch seine Lage zwischen Mittelgebirgsschwelle und Norddeutschem Tiefland bietet die Stadt landschaftliche Abwechslung und mit ihren Wäldern und Naturschutzgebieten auch viel Grün zum Spazierengehen und Atmen von frischer Luft. Für Ausflügler bietet sich hier etwas Besonderes an, denn für einen Trip nach Tschechien wird aufgrund der Nähe noch nicht mal ein Routenplaner benötigt.

Dresden – das sächsische Florenz

Der Spitzname „Elbflorenz“, geht auf die großen Kunstsammlungen und die Architektur Dresdens zurück. Diese erinnert stark an die Hauptstadt der Toskana, vor allem weil die Kuppel der Frauenkirche das Stadtbild bestimmt und damit Parallelen zum Florentiner Dom entstehen. Weitere berühmte Gebäude der Stadt sind vor allem die Semperoper und der Dresdner Zwinger. Die an der italienischen Renaissancearchitektur orientierte Oper gilt als eine der schönsten weltweit und beherbergt viele große Künstler. Der Zwinger gehört zu den bedeutendsten Bauwerken des Barockzeitalters und erfreut sich auch heute noch größter Beliebtheit. Kulturell ist Dresden damit hervorragend aufgestellt, und auch das Nachtleben lässt kaum Wünsche offen. Hier bevölkern vor allem Studenten der TU Dresden die Bars, Kneipen und Clubs, doch auch von kleineren Hochschulen sind hier Studierende anzutreffen. Die Stadt ist übrigens zwar nur die zwölftgrößte in Deutschland, von der Fläche her liegt sie aber an vierter Stelle hinter Berlin, Hamburg und Köln aber vor Bremen und München.
Logo des Restaurants Zschoner Mühle
© Zschoner Mühle All Rights Reserved
Semper Oper
© BarbaraSilvia All Rights Reserved

Wissenswerte Dinge, die Ihnen als Durchreisender in Dresden nützlich sein könnten

"DD" ist das bekannte Autokennzeichen der Fahrzeuge aus Dresden. Dresden verzeichnet 507.513 schätzungsweise Bürger. Wer von außerhalb anrufen will, muss die Vorwahl 0351 verwenden. Diese verteilen sich auf einem Gebiet von ungefähr 328 km2.
Das Schiff
© Leuchtturm777 All Rights Reserved
Sonnenaufgang
© keksmitknips All Rights Reserved

Parktipps: Komfortabel parken in Dresden

Überall in der Stadt haben Einheimische und Gäste gute Parkmöglichkeiten, um ihren Pkw zu parken. Egal ob Altstadt oder außerhalb des Stadtzentrums: Die Zielorte sind vom Parkplatz aus in allen Gebieten komfortabel zu Fuß zu erreichen. Folgend sehen Sie eine Auswahl an Parkhäusern in Dresden aufgeführt.

  • Riesaer Strasse (Riesaer Strasse 7, 01129 Dresden)
  • Dorint-Hotel (Pirnaische Strasse 9, 01069 Dresden)
  • Semperoper (01067 Dresden)

Restaurants in Dresden

Neben bekannten Sehenswürdigkeiten hat Dresden auch kulinarisch lohnenswerte Einkehrmöglichkeiten. So wird das Zschoner Mühle (Zschonergrund 2, 01156 Dresden) oft und gerne empfohlen. Aber auch viele weitere Speiselokale bieten sich für einen Besuch an.

  • Ladencafé Aha (Kreuzstraße 7, 01067 Dresden)
  • Italienisches Dörfchen (Theaterplatz 3, 01067 Dresden)

Für Städtereisende lohnt sich auch immer ein Blick auf die nähere Umgebung:

Unweit finden Sie auch noch folgende Städte:  Pirna, Meißen, Freiberg, Altenberg, Bischofswerda, Roßwein